Unser Sauna-Bereich

Entspannen in unserer neuen Sauna

Was gibt es Schöneres als nach einem harten Training in wohliger Wärme zu entspannen. Schwitzen Sie sich gesund und verkürzen Sie Ihre Regenerationszeit in unserer finnischen Sauna.

Wie man richtig sauniert!

  • Zur Grundausstattung gehört ein ausreichend großes Badehandtuch, damit kein Schweiß auf das Holz tropft. Weiters empfiehlt sich ein Bademantel oder ein zweites großes Handtuch zum späteren gemütlichen Ausruhen.
  • Aus Rücksicht auf die anderen Saunagäste und als Vorstufe der Hautreinigung bitte vor dem Saunagang duschen.
  • Nach dem Duschen gut abtrocknen.
    Mit trockener Haut beginnen Sie früher zu schwitzen, da nicht zuerst noch Wasser verdunstet werden muss.
  • Wer vor dem Saunieren Sport getrieben hat, sollte warten bis sich der Puls auf einen Bereich unter 100 Schläge pro Minute gesenkt hat.
  • Brillen und Schmuck gehören nicht in die Sauna.
  • Direkt vor dem Saunagang sollten Sie nichts essen.
  • Sowohl vor als auch nach dem Saunagang sollte ausreichend Flüssigkeit aufgenommen werden. Am besten Wasser oder isotonische Getränke.
  • Ein Saunagang dauert in der Regel zwischen 10 und 15 Minuten. Meist werden 2 – 3 Durchgänge gemacht.
  • Gegen Ende eines Saunagangs wird meist ein Aufguss gemacht. Bitte bringen Sie keine eigenen Aufgussmittel mit. Da nicht jeder Ihren Geschmack teilt.
  • Um den Saunaeffekt zu verstärken, emfpiehlt es sich den Körper nach dem Schwitzen mit einer kalten Dusche ausreichend abzukühlen.
  • Sauna-Anfänger sollten sich eher auf die unteren Bänke liegen bzw. sitzen. Je höher desto heißer.
  • Nach dem Saunieren sollten Sie sich ausreichend Zeit nehmen um gemütlich in unserem Ruheraum zu entspannen.